Grafik mit Bildern
Tja, also das is n Thema wo es n bissi was zu schreiben gibt... Geboren bin ich am 5. Februar 1988 in Alzenau (quasi im Feindesland) um 3:16 Uhr...Aufgewachsen bin ich dann in Neuenhasslau Hasselroth und hab dort sehr sehr glückliche Kindertage verbracht, bis meine Eltern Mitte 1991 entschieden
das sie aus der Wohnung ausziehen wollen (fiel "komischerweise" mit dem Ende des Mietvertrages zusammen). So kamen wir auch irgendwann durch Oberrodenbach, wo ich ein Haus entdeckte, vor welchem eine "Mülltonnengarage" stand auf welcher ein Hahn zu sehen war...so geschah es, dass ich mich von dem Haus nicht mehr losreissen konnte...meine Eltern waren erst nich ganz so begeistert, aber fanden unseren "Efeubunker" die beste Lösung...seit diesem Zeitpunkt im Winter 1991 leben wir nun in Oberrodenbach! Ich muss heute sagen, dass es zwar von der Baussubstanz alles andere aber von der Lage einfach toll ist und ich es nicht missen will...Tja, früher oder später musste ich mich auch nach neuen Sozialkontakten umsehen...so fand ich einen Jungen in meinem Alter 5 Häuser die Straße runter (heute lebt er in München), wir wurden sehr gute Freunde...über ihn lernte ich auch einen weiteren Bekannten kennen, zu dem ich heute noch ganz guten Kontakt habe...Durch Irrungen und Wirrungen, die Kontaktfreudigkeit (zumindest gleichaltrigen Personen gegenüber) meiner Eltern und die Tatsache das man mich ja rumreichen musste, lernte ich die Sommers kennen und auch ihre Tochter Lisa (auch zu ihr hab ich noch Kontakt)...leider entwickelten sich viele Dinge nicht so, wie sich auch Eltern sich das bei ihrem Kind wünschen, mein bester Kumpel fing an Drogen zu nehmen, zu saufen und zu randalieren...ein trauriges Kapitel, mit dem er heute abgeschlossen hat...tja, mein Leben entschied, dass ich doch meinen Realschulabschluss machen solle, da ich es nie schaffen würde ein "brauchbares" Abitur zu schreiben...allen die es mir damals verbauen wollten: Leckt mich, ich bin nicht dumm nur zu faul !!!
Entschuldigt bitte den Ausfall...
wo war ich stehen geblieben...genau...Die Wege meines besten Kumpels und die Meinen trennten sich, da er ja "soo toll" sei...naja, ich traf dort Menschen mit denen ich eine Zeit hatte, die ich nie missen will, der Anfang war sicherlich schwer, aber die 5-7 Klasse waren echt toll...dann trat irgendwann eine Person in mein Leben, die alles was ich mir aufgebaut hatte über den Haufen warf...und es war schön...sehr schön...2 Monate, die ich ebenfalls nie wieder missen will...
Dann kam ein Kapitel des totalen Absturzes...ich verkrachte mich mit meinem besten Kumpel über seine Saufeskapaden, kurz darauf folgte die Trennung, ich habe damals etwas getan, was ich heut bereue & verdamme ! Ich habe mich selbst verletzt und ich habe den Menschen den ich liebe im Stich gelassen, obwohl sie mich so sehr gebraucht hätte...*Träne*...
Diese große Leere habe ich irgendwann mit Cannabis betäubt und kam dadurch vom Ritzen weg und fiel in das nächste Loch ! Und es tat im ersten Moment verteufelt gut...ich musste irgendwann feststellen, dass es nichts bringt...ich darf heute sagen ich bin clean (mehr als das...ich würde es Läuterung nennen)...
Nunja, nicht alles dieser Zeit war so miserabel...so lernte ich neue Leute kennen (Drogenfreie Menschen, die mir helfen wollten) und hatte auch mit diesen viel Spaß, so zum Beispiel auf Konfirmandenfreizeit als Betreuer...^^
Aber naja, und nachdem ich endlich mit allem klar kam, was passiert war, waren ca. 3 Jahre vergangen...und dann passierte es...meine Süße schrieb mich in Flirtlife an...ich glaube ich war zu diesem Zeitpunkt sehr gemein zu ihr...das tut mir heute mehr als leid...nach einigem hin und her passierte es, dass ihr damaliger Freund ihr fremdging (sie versteht sich immernoch mit ihm, also das wird besser, dass weiß ich)...so kam es, dass sie sich von ihm trennte und sich in meinem Herzen breitmachte...und es tat so gut...*seufz* Es kam der Tag, den jeder fürchtet, wenn er/sie sich in ner Beziehung befindet... Dennoch pflegen wir einen guten Kontakt zu einander, obwohl viele dieses Verhalten net verstehen können...aber nichts wird uns jemals trennen, dass weiß ich
...und seitdem kann ich kaum über etwas klagen...naja Rückenschmerzen, n kaputtes Fußgelenk und meine Unfähigkeit Frauen anzuschreiben...tja, das is so gaaaaaaaanz grob ein Abriss aus meinem Leben...

Gesondert aufgeführt werden hier:
Schotty, welche ich seit 15 Jahren kenne und in ihr etwas wie eine Seelenverwandte gefunden hab...auch wenn mein Dad und ihre Mum wollen, dass wir irgendwann ma heiraten !!! *Schotty anzwinker*
Sabi: Du bist echt wie ne kleine Schwester für mich...manchmal glaub ich sogar mehr...Ich liebe dich meine Süße...will dich nemmer missen müssen...
Nici: Dieses quirlige Wesen trat vor etwas mehr als nem Jahr in mein Leben zusammen mit Sabi...und seitdem werd ichs nemmer los Nee, Spaß bin total froh dich zu kennen...Hab dich verdammt lieb Kleine
Markus: Mein mittlerweile bester Kumpel, derjenige der diesen "Posten" keine Frage am längsten inne hat und dies glaub ich auch noch einige Zeit tun wird...^^ Tja, wir kennen uns auch seit...ähmmm...joa irgendwann in der Grundschule, oder so ^^ Aber wir verstanden uns nie...ham uns sogar blutig geschlagen, wegen einem Sitzplatz im Bus (auch Grundschule) *gern dran zurückdenk*...
Diverse Leute: Darunter fallen Steffi, Chrissi, Daniela, Seppl, Stefan Steigerwald und Tatjana, Chris Werner, Janine, Bernd...der Gros derer Leute gehört zu meinem Umfeld in Rodenbach und sogar zu meiner fast "festen" RPG-Gruppe...alles superpatente und n bissi bekloppte Leute, die immer für mich da sind...leider hab ich mit einigen kaum oder gar keinen Kontakt mehr...


Gratis bloggen bei
myblog.de